1 minute reading time (255 words)

FABER geht in die Verlängerung: Neue Termine für die „Promotour 2020“ im Herbst

Bild---Peter-Kaaden

Mit seinen Songs fordert Faber das Publikum zuweilen. Aber das lohnt sich, denn mit seinem zweiten Album „I fucking love my life" räumt er auch ein Stück weit mit dem weitverbreiteten Authentizitäts-Anspruch an Künstler auf – es darf auch endlich wieder so etwas wie ein „Lyrisches Ich" in der Musik geben. Das, was da auf einer Platte gesagt wird, muss nicht eins zu eins dem entsprechen, was der Künstler so denkt. Literatur lebt von den Leerstellen, an denen der Rezipient alleine weiterdenken darf – das gilt auch für die Musik von Faber. Ein Stück weit auch ein Plädoyer für die Kunstfigur.

Umso besser, dass er diese wundervolle Musik dann auch so stilsicher auf die Bühne bringt. Im Gucci-Anzug von 96 und begleitet von einer Band, mit der er schon seit Jahren auf der Bühne steht. Kein Wunder also, dass die Termine für seine „Promotour" Anfang des nächsten Jahres beinahe ausverkauft sind.

Gute Sache, dass er jetzt für den Herbst weitere Konzerte ankündigt. Der Vorverkauf ist bereits gestartet.

Faber „Promotour 2020" Herbst

Neues Festival: Das „Limestone“ feiert 2020 in Mün...
Futter für die Maden: SLIPKNOT legen im Sommer 202...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 27. Januar 2020